Subheader Preloader
Subheader Image
PayPal Icon
Amazon Icon
Facebook Icon
Facebook Icon
Youtube Icon
Africa Icon

Leguruki: 150 Auszubildende werden aktuell unterstützt – und es werden immer mehr

In diesen Tagen hat Hartmut Schanz nach jahrzehntelanger Tätigkeit aus Ulm das letzte Konto des AKO Büro Ulm aufgelöst. Ihm gilt an dieser Stelle unser herzlicher Dank für diese vertrauensvolle Übergabe. Wenn man so lange mit hohem persönlichen Engagement ein solches Projekt organisiert hat, hat man eine enge emotionale Bindung entwickelt. Hartmut hat akzeptiert, dass Barbara Wohanka hier einsteigt und er hat akzeptiert, dass das Projekt weiterlaufen wird – wahrscheinlich anders, als er es all die Jahre gemacht hat,  aber trotzdem erfolgreich. Zu den hunderten von Menschen, die Dank seines Engagements eine Ausbildung bekommen haben sollen noch viele weitere dazukommen.

In den letzten drei Jahren haben er und Barbara Wohanka eine geregelte Übergabe der Aktivitäten vor Ort und die Übergabe der Arbeit mit der Grubauer-Stiftung aus Österreich an Barbara Wohanka durchgeführt. 
Für die Spenden, die Hartmut von der Henkel-Stiftung eingeworben hat, und mit dem er bis heute mit Unterstützung von Ulf Kleyer die Ausstattung der Schule unterstützt und begleitet, haben wir noch keinen Ersatz. 

Barbara Wohanka obliegt es nun unter anderem, die Anforderungen and Bewerbung und Reporting der Grubauer-Stiftung zu erfüllen. Sie ist  nach Österreich gereist und hat den Stiftungsvorstand persönlich besucht, damit der auch über den Übergang informiert ist und dem zustimmt. Inzwischen läuft diese Zusammenarbeit reibungslos seit zwei Jahren und jedes Jahr erhögt die Stiftung die Zuwendung.

Egal welche Stiftung, es werden immer ausführliche und nachvollziehbare Verwendungsnachweise für die Verwendung der Spenden gefordert. Die Grubauer-Stiftung aus Österreich, noch von unserem Alt-Vorstand Klaus Böhme ins Boot geholt, stiftet die Mittel und erwartet von AKO das Management des Projektes. Was das bedeutet, soll hier einmal angedeutet werden: 

Dies ist die Liste der aktuell an der Schule von AKO geförderten Studentinnen und Studenten:

SPONSORED LIST 2024 – hier klicken

Mit jedem geförderten Schüler muss die Schule eine schriftliche Vereinbarung (mit Foto und Schülernummer) über die Förderung treffen. So weiß der Schüler und die Stiftung, wer gefördert wurde. Am Schuljahresende wird wiederum ein Abschlussdokument pro Schüler erstellt (es reicht das Zeugnis mit Foto). Wenn irgend möglich sollen die Familien der Schüler einen Beitrag leisten zur School-Fee. Das mag insgesamt gesehen ein kleiner Beitrag sein. Für die Studenten und die Eltern ist es ein Zeichen von Gleichstellung.

79 EVENLIGHT ZEPHANIA SARAKIKYA – hier klicken

Ein Beispiel eines Leaving Certificate finden Sie unten in der Bildergalerie.

Seit kurzem versuchen wir auch hier, die zahlreichen Menschen, die hier in all den Jahren gefördert werden ein wenig nachzuverfolgen. Manche bitten wir um ein Statement, was denn die Hilfe bewirkt. Lesen Sie hier ein Beispiel: 

My school story of successful – hier klicken

Erst wenn von jeden einzelnen Studenten alle Unterlagen vorliegen, zahlt die Grubauer-Stiftung die nächste Förderung aus. 

Leaving-Certificate
Graduation-ceremony
Students-and-their-parents-in-graduation-ceremony
Sponsored-students-Technical
Sponsored-students-vocational
Makita-show-in-vocational
Solor-lamp-along-the-domitory-road
Electrical-storing-room
Electrical-students-during-practical-studying