Subheader Preloader
Subheader Image
PayPal Icon
Amazon Icon
Facebook Icon
Youtube Icon
Africa Icon

Stromversorgung Singa Juu 401

Geld- und Materialknappheit beim staatlichen Stromversorger Tanesco bremsen den Ausbau des Stromnetzes in Tansania und machen Hilfe von AKO wünschenswert. Häufig existieren wohl Überlandleitungen, aber die Anbindung an die Dörfer scheitert mangels Kapital. So kann es sein, dass Dörfer neben der Stromleitung leben, aber den 30kV oder 11kV Strom nicht nutzen können.
AKO baut Leitungen in die Dörfer und errichtet Umspannstationen, und schließt so ganze Dörfer an den Strom an. Zum Beispiel Singa Juu, Wickmann Station I +II: diese transformieren den mit 11-Kilovolt ankommenden Strom auf 3-phasig abgehenden Strom mit 400Volt; Spende von EON/ Bayernwerk; Sachwert ca. 5.000€. Damit kann die Gemeinde Singa Juu nun den Strom nutzen.