Subheader Preloader
Subheader Image
PayPal Icon
Amazon Icon
Facebook Icon
Youtube Icon
Africa Icon

Staff Housing

Projekt zur Renovierung von Mitarbeiterwohnungen

AKO hat im Jahr 2019 das große Gebäude für die Notaufnahme fertiggestellt und ein Sterilisationszentrum gebaut.  Diese und andere AKO-Investitionen verbessern die Leistungsfähigkeit des Krankenhauses wesentlich, und ermöglichen so fachspezifische  Behandlungen  auch für entfernt wohnende Patienten. Um diese Entwicklung fortzusetzen, fördert AKO die Ausbildung von   medizinischem Personal, das nach der Weiterbildung auch in den kommenden Jahren in Kibosho arbeiten und bleiben soll. Die Investitionen im Kibosho Hospital sind nur nachhaltig wirksam, wenn dort dauerhaft kompetentes Personal zur Verfügung steht..

Das selbst für afrikanische Verhältnisse katastrophale  Niveau der vorhandenen Unterkünfte für Personal und Praktikanten erweist sich dabei als echtes Hindernis. Die Dächer sind undicht, Fenster und Türen defekt, Zimmertrennwände z.T. nur aus alten Kartonschachteln, die Farbe, soweit überhaupt vorhanden, ist Jahrzehnte alt. zu einer gemeinsamen Waschgelegenheit und Toilette ist es ein langer Weg ums Haus. Geld für die Renovierung hatte das Krankenhaus und auch die Angestellten nicht. AKO hat deshalb im Juni begonnen, die Wohngebäude für Krankenhauspersonal und Ärzte in Weiterbildung zu renovieren. Die Zimmer sind jetzt fertig, sie haben Waschbecken, Toiletten sind im Haus und an ein Abwasserklärsystem angeschlossen. Die Dächer und der Dachstühle mussten nahezu vollständig erneuert werden.  Auch um die Gebäude herum sieht es jetzt besser aus. Die Renovierung der beiden Häuser und die Eigenleistung eines Neubaues hat AKO mit 37 Tausend Euro unterstützt.

Nachdem sich unsere Mitarbeiterin Hilda Kimath bereits in der Vergangenheit auf dem Gebiet des Einkaufes und Baulohnabrechnung sehr gut kundig machte,  hat sie jetzt auch die Bauleitung für diese Projekte erfolgreich ausgeführt. Das selbständige Handeln unserer afrikanischen Mitarbeiter gewinnt aktuell an Bedeutung, da unsere freiwilligen AKO Fachkräfte Corona bedingt im Moment nicht nach Tansania reisen sollten, aber der Hilfebedarf unverändert vorhanden ist.

IMG-20200821-WA0000
IMG-20200921-WA0001
IMG-20201127-WA0001
IMG-20201127-WA0005
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
STAFF B4
STAFF BEFORE
STAFF ROOM AFTER
staff rooms
staff