Subheader Preloader
Subheader Image
PayPal Icon
Amazon Icon
Facebook Icon
Youtube Icon
Africa Icon

Mandaka Wasserleitung 304

Kommunale Wasserversorgung Kilema-Mandaka

Der örtliche Pfarrer hatte den AKO um Anschluss der Pfarrgemeinde Mandaka an die nahegelegene alte Wasserleitung gebeten. Außerdem sollten auch Schulen in der Umgebung versorgt werde.
Die gemeinsame Untersuchung mit der örtlichen Wasserbehörde ergab, dass diese Leitung nicht genügend Wasser liefern würde. In Zusammenarbeit mit dieser Behörde entstand schließlich die technische Planung für ein großes kommunales Projekt, das Wasser aus den drei Chele-Quellen über ein Leitungsnetz von 25 Km Länge und 4 großen Speichertanks zu 31 öffentlichen Zapfstellen für 5 Dörfer mit etwa 8.000 Menschen in Njia Panda und zu 24 Schulen leiten soll.

Durch das Engagement von AKO konnte die finanzielle Basis durch die Zuwendung des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ) mit 75%, dem Rotary Club und Rotary International 9% und nicht zuletzt durch private Spenden von AKO 10% geschaffen und damit das Projekt Tanzania Project Promotion Trust Moshi 2006 gestartet werden.

2010 wurde nach der technischen Abnahme durch die Wasserbehörde abgeschlossen werden. Die Bevölkerung trug beim Aushub und Verfüllen der Leitungsgräben, sowie beim Materialtransport mit unentgeltlicher Arbeitsleistung an 9.600 Arbeitstagen mit ca. 9% an der Finanzierung bei.

Das Projekt wird seither von einem örtlichen Wasserzweckverband in der Rechtsform einer Water User Association (WAU) betrieben und erhalten, die auf Basis der Mehrheit der Wassernutzer gebildet wurde. Durch die Einnahme von Wassergeld und selbst durchgeführten  regelmäßigen Reparaturen werden Überschüsse erwirtschaftet, die den zuverlässigen und wirtschaftlichen Betrieb der Wasserversorgung gewährleisten.

Jedoch haben sich im Laufe der Jahre das Nutzungskonzept und damit der Wasserbedarf geändert. Es sind mehr private und gewerbliche Nutzer als geplant angeschlossen. Damit reicht die verfügbare Wassermenge nicht mehr aus. Daher wurde das Ergänzungsprojekt für Njia Panda in Angriff genommen.

Wasser ist Leben. Endlich eine kleine Perspektive zu bleiben
Bild Plan Wasserprojekt Kilema Mandaka_