Subheader Preloader
Subheader Image
PayPal Icon
Amazon Icon
Facebook Icon
Youtube Icon
Africa Icon

Aktuell: Neubau einer Casualty/ Notaufnahme 103

Update Januar 2018

Rudolph Adolf und Horst Sieber haben ihre Arbeit in Kibosho fortgesetzt. Lesen Sie den Bericht:

Zurück aus Kibosho-Bericht Dr. Horst Sieber

Update Oktober 2017

Am 24.10.2017 konnte die erste Ausbaustufe der neu errichteten Sauerstoffversorgungsanlage für die aktuell existierenden OP-Säle, sowie die Spenden für die Patienten vom Klinikum Traunstein und Teleflex an Dr. Materu, dem Leiter des Hospitals, Dr. Mtschome, Dr. Shio, dem Anästhesisten, sowie zahlreichen weiteren interessierten Ärzten und Mitarbeitern in einem offiziellen Rahmen übergeben werden.

Für 2018 ist die 2. Ausbaustufe der Sauerstoff-Versorgungsanlage geplant.  Dafür werden durch AKO im nächsten Jahr weitere Materialien nach Kibosho gesandt.

Update 18.08.2017

Die Südseite ist komplett verputzt, die Nordseite zu ca. 3/4. Die Fallrohre Süd werden gerade verlegt, Nordseite fehlt letztes Rohr unten und Anschluss an Ablauf.

Update 29.06.2017

Das Dach ist gedeckt. Der Innenausbau beginnt. Nachdem Betonböden mit Anstrich sich in der Vergangenheit nicht als haltbar erwiesen haben, bauen wir heute Terrazzo-Böden ein. Diese sind hochbelastbar, haltbar, leicht hygienisch zu säubern. Und optisch ansprechender sind sie auch.

Update 02.02.2017
Das Wetter hat vorige Woche umgeschlagen, wir hatten mehrmals Regen unterschiedlicher Intensität. Wie ihr seht, geht es trotzdem weiter. Die schweren Hölzer aufs Dach zu bringen, ging dann doch leichter als erwartet. Das Team der AKO Helfer wird komplettiert vom Theo Spannring und Rolf Bührend. Theo ist unser Mann für Dächer, Rolf löst am Bau Horst Sieber ab und leitet mit Adolf die einheimischen Helfer.

Update 27.01.2017
Es wird weitergebaut. Seit Januar sind Adolf Rudolph und Horst Sieber vor Ort und kommen gut voran. Wie gewohnt, sind alle Helfer toll motiviert und der Erfindungsreichtum kennt keine Grenzen. Probleme sind da, um gelöst zu werden!
Schauen Sie sich die aktuellen Bilder an!

 

AKO Neubau Not- und Unfallaufnahme in der bestehenden Klinik Kibosho
Sie ist im Bau seit 2014, beginnend mit der Baufeldfreilegung und dem Zufahrtstrassenbau; die Planung 2014 erfolgte mit Fachärzten aus Klinikum Traunstein; geschätzte Bausumme bis Fertigstellung 165.000€, ein besonders geringer Betrag im Vergleich zu ähnlichen deutschen Bauvorhaben; beim Bau werden ausschließlich tanzanische Lieferanten berücksichtigt; wir arbeiten ausschließlich mit lokalen Arbeitern.  Sie erhalten so eine wertvolle Ausbildung und verdienen ausserdem in einer Region mit hoher Arbeitslosigkeit Geld für sich und Ihre Familien.

Die Einrichtung wird ebenfalls von AKO gespendet. Geplante Betriebsaufnahme ist 2017.

 

 

IMG_1469
IMG_1470
6-Aufbau Montage2
7-Ausrüstung Theatre1
8-Ausrüstung Theatre2
9-Uebergabe Anlage
11-Druckluftversorgung
12-Übergabe Spenden
DSC02853
DSC02841
DSC02845
IMG_1165
holding area k
recovery k
DSC00511 k
DSC00523 k
DSC00574
DSC00577
20160827_134754
Der erste Bauabschnitt im Dez2014
Es geht vorwärts, die Decke ist betoniert die Dachkonstruktion folgt
Viele Hände ersetzen Maschinen
Viele Helfer und Schubkarren ersetzen den Baukran
Ausbildung von Helfern
Bauabschnitt 2 Dez2015
Bauabschnitt 2 im Dez2015_
Der AKO Bauleiter Adolf Rudolf mit seinen Helfern